Produktdatenmanagement

Mit „Produktdatenmanagement“ deckt die SchüßlerConsulting GmbH alle Engpässe und notwendigen Optimierungen ab, die im Zusammenhang mit der Dokumentation und Änderung von Produktdaten entstehen.

Das „Produktdatenmanagement“ der SchüßlerConsulting GmbH beinhaltet vier Leistungsfelder:

1. Prozesse: Prozessanalyse und Prozessmodellierung der Produktdokumentations-Abläufe machen Schwachstellen und Verbesserungspotentiale sichtbar. Oft kann hier durch Optimierung der Prozesse viel Geld und Zeit eingespart werden und eine Verbesserung der Dokumentations-Qualität erreicht werden. Ein erfolgreiches Prozess-Management sorgt dafür, dass die erkannten Potenziale bestmöglich und unter Beteiligung aller betroffenen Mitarbeiter und Bereiche umgesetzt werden.

2. Methoden: Das Festlegen der richtigen Methode stellt sicher, dass bei Verbesserungen am Dokumentations-System und Dokumentations-Prozess die beste Vorgehensweise und Zieldefinition gewählt wurde. Mittel zur Erarbeitung optimaler Methoden sind u.a. das Benchmarking und Anforderungsmanagement, die Lastenhefterstellung und eine intensive Abstimmung zwischen IT und Fachbereichen.

3. Systeme: Viele Verbesserungsmöglichkeiten in der Produktdokumentation liegen in der Weiterentwicklung von IT Systemen. Hierbei muss evaluiert werden, ob die Weiterentwicklung bestehender Systeme oder gar ein IT Rollout für ein neues System Sinn macht. Bei der Einführung von neuer Software ist im Regenfall die Migration der Produktdaten von den alten in die neuen Systeme notwendig. Sowohl die Weiterentwicklung als auch das Einführen eines neuen IT Systems beinhalten neben dem Festlegen der richtigen Methoden und Prozesse (s. oben) u.a. das Durchführen von Testphasen, Schulungen und eine Applikationsbetreuung.